Modellbaeume.ch

Modellbäume zum träumen

Trafohaus RhB Massstab 1;87

Diese Typische Trafohäuschen findet man entlang der RhB Strecken, hauptsächlich im Engadin. Sie wurden während der Elektrifizierung der RhB gebaut. Diese Gebäude dienten der Aufnahme von Elektrischen Schaltanlagen und Transformatoren. Heute sind die meisten dieser schönen Trafohäuser nüchternen Schaltgerüsten (sog. Schaltposten gewichen und werden teilweise zum Lagern von Holz und Geräten verwendet.

Diese Trafohaus Modell steht als Trafohaus am Bahnhof Ardez im Engadin.

Halbbausatz: Firma Ferro Suisse

Grösse: H x L x B 135 x 63 x 62 mm

Zusammen bau des Trafohauses

Erforderliche Werkzeuge

  • scharfes Messer
  • Pinzette
  • Plakatfarben
  • Weißleim oder UHU hart

Es empfiehlt sich, den Gipsrohling vor dem Zusammenbau einzufärben. Die Holzteile sollten nich Gebeizt werden wegen der Gefahr des Aufquellens oder Verziehens besteht.

Das Trafohaus wurde so konstruiert, das wie beim Vorbild in Ardez in den Bahndamm eingebaut werden kann. Hanglage wurde dabei berücksichtigt. Sollte aber der Bausatz auf einer ebene Fläche eingebaut werden, ist das Anlagebrett so auszunehmen, , dass die Schräge der Mauer versenkt werden kann. So kann man angeblich das Trafohaus praktisch lageunabhängig eingebaut werden.